7 Gold , 2 Silber und 2 Bronze Medaillen für uns bei den NÖ Landesmeisterschaften 2016

Am 10.04.2016 trafen einander 20 Vereine mit einem Starterfeld von 156 TeilnehmerInnen zur diesjährigen Jiu Jitsu Landesmeisterschaft welche in Pressbaum abgehalten wurden. Unsere Teams belegten in allen Duo-Disziplinen wo Pressbaumer am Start waren auch Gold. Dies zeigt, dass äußerst Erfolgreich an der nächsten Generation erfolgreich gearbeitet wird.

Vor allem stehen viele der Jungen bereits unter dem wachsamen Trainerauge unserer Weltmeister höchst persönlich. Die jüngsten haben ja auch die Jungen wie Niko, Sebi, Jacky oder Johannes als großes Vorbild.

In der Klasse Duo-Men u15 ging Gold an Elias Sonnberger und Clemens WALTER. Sie haben ja die Weltmeister Niko und Vosta Sebastian als große Vorbilder.

Als Draufgabe gab es in der gleichen Klasse für die Beiden Neulinge Patrik Jungwirth und Maximilian Wunderer Bronze. Dies war eine besondere Leitung, da es ihre erste Meisterschaft war.

Im Duo Mix u12 ging Gold an Duscher Irina mit Partner Meir Lovis.

Die jüngsten Helden des Tages waren die Paarung  Duscher Aron mit seinem Partner Bilinsky Julian. Sie erkämpften in der Klasse Duo Men u10 ebenso Gold.

Gold gab es auch für die Paarung Ricarda Biehl mit Viktoria Rejzek. Die Angehörigen des u18 Nationalkader ließen erst gar nicht ihre Gegner ernsthaft rann kommen. Aber auch Silber ging in dieser Klasse an Pressbaum. Dies sicherte sich Rehberger Elena aus Pressbaum mit ihrer Partnerin Veksler Petra.

Eine starke Leistung lieferten auch die Mädels Burger Mathilda mit Partnerin Schimpl Muriel. Auch sie erkämpften Gold in der u15 Klasse.

Unerwartete Erfolge gab es aber auch für uns in den Disziplinen Fighting und Newaza. Siehe da, auch da gab es Gold.

Der Duo Weltmeister Bichler Niko ging einfach zum Spaß in die Fighting Klasse bis 69kg und setzte sich zur großen Überraschung aller mit Gold durch. Bronze gab es von Niko auch noch im Newaza als Draufgabe. Im Newaza / Brazilian Jiu Jitsu erkämpfte der frisch gebackene Duo u21 Weltmeister Daniel Rejzek aus Eichgraben ebenso Gold.

So tat dies auch der Tullnerbacher Käfer Matthias der im Newaza als Achtungserfolg die Silbermedaille erkämpfte.

Die Top Teams der allgemeinen Klasse haben die Landesmeisterschaft aus unterschiedlichen Gründen ohnehin ausgelassen. Dies war eindeutig die Meisterschaft der nächsten Generation.

Die Vereinsleitung und auch die Trainer sind natürlich sehr stolz und gratuliert allen Medaillensiegern.